Zigarettenstopfmaschine Testsieger

Zum Menüe

Zigaretten auf Vorrat stopfen und wie aufbewahren?

Wer Zigaretten selbst stopft hat natürlich nicht unbedingt Lust wegen zwei, drei Zigaretten die Stopfmaschine heraus zu holen und danach wieder alles aufzuräumen. Meist wird man dann schon wegen dem anschließenden Sauber machen lieber gleich eine ganze Menge an Zigaretten auf einmal stopfen. Der eine stopft eine ganze Dose oder einen ganzen Beutel auf einmal weg, der andere zumindest eine Tagesration (was bei Kettenrauchern natürlich auch schon eine kleine Dose sein kann).

Darauf ausgetrocknete Zigaretten zu rauchen, hat man als Raucher aber auch keine Lust. Gerade Menschen mit mehreren Handtasche oder Jacken kennen das vielleicht. Da hat man eine Jacke lange nicht getragen, eine Handtasche lange nicht benutzt und findet darin eine angebrochene Schachtel Zigaretten unbestimmten Datums. Erst freut man sich, denn so teuer wie Zigaretten heute sind, ist das ja schon fast als wenn man Kleingeld am Taschenboden oder im Futter der Jacke finden würde. Und dann raucht man und stellt fest, dass auch Zigaretten am besten frisch schmecken :-)

Der Tabak in den frisch gestopften Zigaretten wird erst einmal schon durch die Hülse etwas vor dem austrocknen geschützt. Wer aber auf Vorrat stopft, sollte die Zigaretten mindestens in eine alte leere Zigarettenschachtel deponieren oder in einem gut schließendem Zigarettenetui. Außerdem kann man die Zigaretten noch gut in den leeren Dosen sammeln und mit dem Deckel dafür sorgen, dass diese nicht zu schnell austrocknen. Zusätzlich kann man noch ein Stück Apfel oder Apfelschale mit in die Dose geben, der gibt dann etwas Feuchtigkeit ab und hält die Zigaretten zusätzlich frisch. Und den restlichen Apfel am besten gleich essen, als Raucher kann man zusätzliche Vitamine ja immer brauchen :-)

Eine weitere Alternative zur Dose sind auch Gefrierbeutel mit Zippverschluss. Wenn man nicht gerade für zwei Monate im Voraus stopft, wäre vakuumieren sicherlich sehr übertrieben :-)

Locker gestopfte Zigaretten trocknen übrigens schneller aus als fest gestopfte.

Zuhause bewahren wir die gestopften Zigaretten meist sogar in einem niedrigen Glas ohne Deckel auf. Für unterwegs haben wir entsprechende gut schließende Zigarettenetuis. Ab und an sind auch alte leere Zigarettenschachteln im Einsatz. Allerdings krümmelt mir da persönlich zu viel Tabak in die Handtasche bzw. Jackentasche.

Zigarettenstopfmaschinen Bestseller



Zum Seitenanfang