Zigarettenstopfmaschine Testsieger

Zum Menüe

Zigaretten stopfen und Geld sparen

Für 19 Zigaretten Lucky Strike zahlt man derzeit 5,50 Euro. Etwas günstiger wird es, wenn man größere Packungen kauft, so gibt es 22 Zigaretten Lucky Strike für 6 Euro. Raucht man hingegen Chesterfield bekommt man als Raucher schon 23 Zigaretten für 6 Euro. Für 28 bzw. 29 Zigaretten sind es dann 7 Euro. Das geht, vor allem al s Vielraucher ziemlich an den Geldbeutel. Im günstigsten Fall kostet einen die Zigarette knapp über 24 Cent. Rauche ich pro Tag 10 Zigaretten sind das 2,40 Euro, bei 20 Zigaretten (früher ein Päckchen) 4,80 etc.

Zigaretten stopfen ist daher eine gute Alternative, denn man spart als Raucher so einige Euro im Monat. Für eine Dose Chesterfield Tabak mit 90 Gramm zahlen wir derzeit 13,95 Euro. Das reicht angeblich für 200 Zigaretten. Mehr als 140 Zigaretten, die sich dann aber auch mit den gekauften fertigen vergleichen lassen, dürfte man aber nicht herausbekommen. Dazu benötigt man noch die Hülsen, die gibt es je 200 Stück für zwischen 0,85 Euro und 2 Euro. Ab und an geht auch mal eine kaputt beim Stopfen (wobei mir das mit den Stopfmaschinen Testsiegern eher seltener passiert). Also kann man rechnen, ein Euro rum für die Hülsen.

Das macht dann 14,95 Euro für 140 Zigaretten. Macht pro Zigarette 0,107 Euro.

Übersicht Zigaretten kaufen vs. Zigaretten selber stopfen Ersparnis

Pro TagZigaretten SchachtelnZigaretten selbst gestopft
102,40 Euro1,07 Euro
204,80 Euro2,14 Euro
307,20 Euro3,21 Euro
409,60 Euro4,28 Euro
6014,40 Euro6,42 Euro

Pro Monat / Monat mit 30 Tagen gerechnet

Ersparnis pro Monat beim selber stopfen

Pro Tag / Pro MonatZigaretten SchachtelnZigaretten selbst gestopft
10 / 3002,40 / 72,001,07 / 32,10 Euro
20 / 6004,80 / 144,00 Euro2,14 / 64,20 Euro
30 / 9007,20 / 216,00 Euro3,21 / 96,30 Euro
40 / 12009,60 / 288,00 Euro4,28 / 128,40 Euro
60 / 180014,40 / 432,00 Euro6,42 / 192,60 Euro

Raucht man jeden Tag zehn Zigaretten aus der Schachtel, sind das im Jahr, bei 365 Tagen, 876,00 Euro. Stopft man seine Zigaretten aber selbst, kommt man nur auf 390,55 Euro. Das macht also eine Ersparnis von 485,45 Euro pro Jahr. Davon gehen dann natürlich die Anschaffungskosten für eine Zigarettenstopfmaschine ab, also 5 Euro für die ganz günstigen oder 30 Euro, wenn es der Zigarettenstopfmaschinen Testsieger sein soll.

Richtig deutlich wird die Ersparnis, wenn man nun von zwei Päckchen, also 40 Zigaretten am Tag ausgeht. Das kostet mit Päckchen 3504,00 Euro im Jahr. Stopft man die Zigaretten selbst, dann ist man mit 1562,20 Euro mit dabei. Also fast 2000 Euro Ersparnis.

Noch mehr Geld lässt sich sparen, wenn man Tabak in größeren Mengen holt. So kann man auch 120 Gramm Dosen kaufen. Leider lassen sich die Preise beim Tabak nicht gut vergleichen. Je nach Marke gibt es sehr unterschiedliche Packungsgrößen. Und damit man ja nicht die 90 Gramm Dose des einen Herstellers vom Preis mit der eines anderen Herstellers vergleichen kann, sind dann auch prompt beim anderen 95 Gramm drin.

Am meisten Geld spart man aber natürlich, wenn man gar nicht mehr rauchen würde.



Stopfmaschinen Bestseller



Zum Seitenanfang